Historie
   
World Title Der World Title ist der wichtigste Titel von German Championship Wrestling. Der G├╝rtel wurde zwar bereits bei der ersten Show in einem gro├čen Turnier ausgek├Ąmpft, der November Nightmare (1998) gilt allerdings als eigentliche Geburtsstunde des GCW World Titles. Nach einem Neustart und einer qualitativen Verbesserung des Rosters gewann der Titel fortan massiv an Bedeutung und das weit ├╝ber die Grenzen der Liga hinaus.
   
Tag Team Title Der GCW Tag Team Title wurde direkt nach dem World Title eingef├╝hrt. Tag Team Wrestling hatte damals einen hohen Stellenwert und mehr als ein Dutzend Teams k├Ąmpften um die G├╝rtel. Nach den Neunzigern schrumpfte die Division zwar deutlich, die Titel blieben aber fester Bestandteil der Liga.
   
German Title Der German Title wurde als der zweith├Âchste Titel der GCW ausgelobt. Ihn galt es deutlich ├Âfter zu verteidigen, was auch zwangsweise zu h├Ąufigeren Wechseln f├╝hrte. Sein Stellenwert schwankte dabei anfangs stark mit den Titeltr├Ągern, sowohl Rookies als auch Main Eventer waren unter ihnen. ├ťber die Jahre gewann der G├╝rtel immer mehr an Wertigkeit, nicht zuletzt weil viele ehemalige German Champions zu Superstars werden sollten. Seine st├Ąrkste Phase hatte der German Title im Jahr 2006, als er wegen des vakanten World Titles de facto der wichtigste G├╝rtel der GCW war.
   
NHB Title Nachdem sich das "Extreme Wrestling" steigender Beliebtheit erfreute, f├╝hrte die GCW ihre eigene Version davon ein: NHB. Eine Abk├╝rzung f├╝r "No Holds Barred", ein Verweis darauf, dass in den Matches nichts verboten war. Der dazugeh├Ârige Titel wurde im Fr├╝hjahr 1998 erstmals ausgek├Ąmpft und die NHB Division schnell zum Kult. Doch nach zwei Jahren kam bereits das j├Ąhe Ende. Nach einem Kampf um die Zukunft des G├╝rtels musste er im wahrsten Sinne des Wortes eingestampft werden. Viele Jahre versuchten NHB Wrestler vergeblich dies r├╝ckg├Ąngig zu machen, war der NHB Title doch f├╝r so einige gar der wichtigste G├╝rtel ├╝berhaupt. Erst 2004 wurde ihr Traum Wirklichkeit, ein vielbeachtetes Turnier begann und endete Anfang 2005 mit einem neuen NHB Champion. Doch die Geschichte sollte sich wiederholen, mangels Herausforderer wurde der NHB Title im Sommer 2006 stillgelegt.
   
PowerMan Das traditionelle PowerMan Turnier findet j├Ąhrlich statt. Der Sieger durfte sich ein Jahr lang PowerMan nennen und wurde anschlie├čend oft als Number One Contender behandelt. Einmalig fand ├╝brigens 1999 ein PowerWoman Turnier statt, danach wurde das PowerMan Turnier einfach auch Frauen ge├Âffnet. Der genaue Modus wechselte in den Jahren und passte sich auch der Teilnehmerzahl an. Eher selten fand das komplette Turnier an einem Abend statt, mindestens jedoch Halbfinale und Finale wurden immer bei Ring of Fire ausgetragen.
   
Troyan War Der Troyan War ist eine gro├če Battle Royal, die immer beim ersten PPV des Jahres ausgetragen wird. Urspr├╝nglich trug diese Show den Namen der Battle Royal, wurde aber bereits 2000 in "Beyond Violence" ge├Ąndert. Der Sieger galt meist als neuer Number One Contender auf den World Title und darum stritten sich gew├Âhnlich 30 Teilnehmer. Mit den Jahren wurde der Troyan War auch Wrestlern anderer Ligen ge├Âffnet und so gewann er noch weiter an Aufsehen.
   
Double Trouble Das namensgebende Tag Team Turnier fand j├Ąhrlich bei "Double Trouble" statt. 2002 wurde die Show aus dem Veranstaltungskalender gestrichen und damit auch das dazugeh├Ârige Turnier.


 
© German Championship Wrestling 2018 | Datenschutz